ANKA SCHMID

Produziert von Mano Film

MANO FILM (ehemals Mano Produktion) habe ich 1987 mit der bildenden Künstlerin Agnes Barmettler und der Ökonomin und Filmfachfrau Rachel Schmid gegründet. Wir haben mehrere Kinofilme produziert und koproduziert.

Unsere Filme wurden verschiedentlich preisgekrönt und an wichtigen internationalen Filmfestivals wie Sundance, San Francisco, Locarno gezeigt.

2001 wurde ich alleinige Inhaberin und MANO FILM als Einzelfirma mit Sitz in Zürich im schweizerischen Handelsregister eingetragen. Die Produktionsfirma hat sich seither auf interdisziplinäre Film- und Kunst-Projekte spezialisiert.


Meine Produktionsfirma hat die folgenden Filme produziert oder koproduziert:

2020  Coronal Surreal  von Anka Schmid – Koproduktion: Turnus Film AG

2016  La Dada – König Hirsch  von Anka Schmid

2015  Liegewiese  von Anka Schmid

2014  Sophie tanzt trotzdem  von Anka Schmid

2014  Fe-Male (Film)  von Anka Schmid

2012  Marzili Badi  von Anka Schmid

2012  Mäusemuseum  von Anka Schmid

2012  Musée Bizarre  von Anka Schmid

2011  Fe-Male (Installation)  von Anka Schmid

2011  Damengarderobe  von Anka Schmid

2011  Wasserballett  von Anka Schmid

2010  TV-Stube  von Anka Schmid

2008  Hierig - Heutig (Installation)  von Anka Schmid

2008  Hierig – Heutig (Film)  von Anka Schmid

2006  Dizzywork  von Kollektiv Marinka

2006  Found Footage I-IX  von Anka Schmid

2006  Rondo Industrial  von Kollektiv Marinka

2006  Shake Hands  von Anka Schmid

2002  Perpetuum Mobile  von Anka Schmid

2001  Onoma: 6 Kurzfilme  von Anka Schmid

2000  Das Engadiner Wunder (Film)  von Anka Schmid, Tania Stöcklin

1997  Labyrinth-Projektionen  von Anka Schmid, Agnes Barmettler

1995  Magic Matterhorn  von Anka Schmid – Koproduktion: Insert Film (CH)

1991  Praktisch und friedlich  von Anka Schmid

1991  Hinter verschlossenen Türen  von Anka Schmid – Koproduktion: DFFB (D)

1989  Techqua Ikachi, Land – Mein Leben  von Anka Schmid, Agnes Barmettler und James Danaqyumptewa